VPBank_DesignLogo_print

Politik & Strategie

Die Strategie der VP Bank Gruppe ist auf Wachstum ausgerichtet. Unser Wachstum muss jedoch rentabel sein.

Strategische Ausrichtung


Unser Geschäftsmodell basiert auf zwei strategischen Säulen: Private Banking und Intermediärgeschäft. Der Heimmarkt Liechtenstein wird durch Retail Banking und das Kommerzgeschäft ergänzt. Neben diesen Kernkompetenzen verfügt die VP Bank Gruppe über ein internationales Fondskompetenzzentrum.

Die VP Bank sieht es als eine selbstverständliche und zentrale Aufgabe, die regulatorischen grenzüberschreitenden Auflagen («Crossborder») zu erfüllen und ein umfassendes, dem Geschäftsmodell der VP Bank Gruppe entsprechendes Dienstleistungsangebot anzubieten.

Internationale Märkte


Von den Standorten der VP Bank Gruppe aus - Vaduz, Zürich, Luxemburg, Tortola, Singapur, Hongkong und Moskau - werden unsere klar definierten Zielmärkte und Kundensegmente aktiv bearbeitet. Die Verantwortung für die Marktbearbeitung ist den jeweiligen Standorten zugeordnet und wird über die Gruppe koordiniert. Die definierten Zielmärkte für Europa umfassen Liechtenstein, die Schweiz, Deutschland, Luxemburg, Russland und die Ukraine, in Asien sind es Singapur, Hongkong, Indonesien, Malaysia und Thailand.

Kundensegmente und Kundenstruktur


Die VP Bank unterscheidet vier Kundensegmente:

VerantwortungPolitikundStrategie-SVG

Profitables Wachstum


Die VP Bank Gruppe plant sowohl organisches Wachstum als auch Wachstum durch Zukäufe. Um das Ziel des profitablen Wachstums zu erreichen, spielen die internationalen Standorte der VP Bank sowie die Fondslösungen durch VP Fund Solutions eine wesentliche Rolle. Die Nutzung geeigneter Übernahmeobjekte ist dabei ein wichtiges Element, um unsere Wachstumsziele zu erreichen.

Konsequenter Fokus


Unter dem Thema Fokus versteht die VP Bank die Reduzierung von Komplexitäten und Kosten interner Abläufe. Die VP Bank ist daher von einem hohen Kostenbewusstsein geprägt. Die Lokalisierung von Potenzial für Kosteneinsparungen haben wir in den vergangenen Jahren erfolgreich durchgeführt.

Stärkung der Kultur


Darunter fallen Massnahmen zur Stärkung der Verkaufs- und Performancekultur. Hier ist es das Ziel, die Beratungsqualität der Mitarbeitenden weiter zu erhöhen. Unterstützung erhalten sie unter anderem durch Beratungstools, aber auch durch Schulungen.

Im Bereich der unternehmerischen Kultur steht die Förderung des Teamgedankens im Vordergrund.

Mittelfristziele


Die VP Bank hat folgende Zielwerte bis Ende 2020 definiert:

  • Betreute Kundenvermögen (Assets under Management) von CHF 50 Mrd.,

  • Konzerngewinn von CHF 80 Mio.,

  • Cost/Income Ratio unter 70 Prozent.

Effizienz und Digitalisierung


Mit den Fokussierungsinitiativen gehen eine Stärkung relevanter Supportfunktionen sowie eine stringente Prozessoptimierung einher. Sie widerspiegeln gleichzeitig die zunehmende Digitalisierung sowie die steigende Bedeutung IT-basierter Prozesse und Lösungen – sowohl im Intermediärgeschäft als auch im Private Banking. Die gezielte Fokussierung von bedeutenden Funktionen und Prozessen in der neu geschaffenen Organisationseinheit «Chief Operating Officer» ermöglicht es, weitere Komplexitäten und Kosten zu reduzieren.

  • dotCom_Promobox_GB2017_de_desktop
  • dotCom_Promobox_Ecoview_Prognose_d_desktop
  • dotCom_Promobox_GB2017_de_desktop
  • dotCom_Promobox_Ecoview_Prognose_d_desktop